MGV 1922 Oberdreis e.V.

Am 21. Mai 1922 wurde der Männergesangverein Oberdreis gegründet, und gleich vor 25 aktiven Mitgliedern konnte Lehrer Heinrich Arabin den Taktstock heben.

Einen unwahrscheinlichen Aufschwung hat der Verein dann später durch Lehrer Friedemann Thehos erlebt. Es wurde an mehreren Wertungssingen teilgenommen, wobei unser Männerchor sehr gute Ergebnisse erzielte. Hierbei erhielt der Chor 1958 in Wied und 1954 und 1961 in Roßbach jeweils das Prädikat sehr gut.

Unter dem Dirigat von Johannes Schmitz nahm der Chor im April 1994 am Kreisleistungssingen in Neitersen teil und erzielte dabei das Prädikat gut. Heute hat der Verein 20 aktive Sänger, und Dietmar Löffler leitet den Männerchor. Seit August 2009 besteht nun die Chorgemeinschaft MGV 1872 Lautzert / MGV 1922 Oberdreis. Die Chorproben sind jeweils donnerstags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr. Die Proben finden dabei immer abwechselnd für 2 Monate im Bürgerhaus in Oberdreis bzw. im Bürgerhaus in Lautzert statt. Interessierte neue Sänger sind zu jeder Zeit zu einer Schnupperprobe eingeladen.

Wer Interesse am Singen hat, sollte sich an einen der aktiven Sänger oder an den 1. Vorsitzenden Bernd Arabin ( Tel. 02684/1736 ) wenden und völlig unverbindlich einmal bei einem Probeabend vorbeischauen.

Ein besonderes Ereignis war im April 2009 ein Benefizkonzert der Löffler-Chöre, an dem zehn Chöre mit 180 Sängern in der Maxsainer Heidehalle teilnahmen. Der Gesamterlös des Konzertes betrug 2400 Euro, wobei der Kindergarten Maxsain und die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e. V. sich jeweils über eine Unterstützung von 1200 Euro freuen konnten.

Innerhalb des MGV Oberdreis wird aber auch an die Geselligkeit gedacht. So werden in gewissen Zeitabständen außer den Wandertagen auch Vereinsausflüge unternommen, die sich auch bei den passiven Mitgliedern stets größter Beliebtheit erfreuen.